Unsere Geschäfts- und Lieferbedingungen                                   (Stand:  Januar 2016)

.Alle Verkäufe und Lieferungen werden nach diesen Geschäfts- und Lieferbedingungen ausgeführt, welche der Besteller durch die Erteilung des Auftrages und die Entgegennahme der Lieferung anerkennt. Abweichende oder ergänzende Geschäftsbedingungen des Bestellers gelten nicht, auch wenn Musicus2000/Oboe2000 diesen nicht ausdrücklich wiederspricht.

Alle Angebote von >Musicus2000< und >Oboe2000< sind freibleibend. Änderungen auf der Webseite hinsichtlich Liefermöglichkeiten, Lieferzeiten, Preisen, Preisänderungen infolge Währungskurs- und Mehrwertsteuer- änderungen bei Lieferanten und neuen Artikeln bleiben jederzeit vorbehalten. Für die Inhalte von Links zu
anderen Webseiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Hier übernimmt >Musicus2000< oder >Oboe2000< keinerlei Verantwortung oder Haftung.

Im Regelfall kommt der Liefervertrag durch die Abgabe einer Bestellung durch den Besteller zustande. Auf Wunsch kann eine schriftliche Auftragsbestätigung erfolgen. Die Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb von 1 Woche. Bei längeren Lieferzeiten erfolgt eine gesonderte Benachrichtigung an den Besteller. Die gelieferte Ware bleibt grundsätzlich bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Musicus2000/Oboe2000. Eine Lieferung von Waren zum Ausprobieren muß grundsätzlich extra vereinbart werden. Eine Rücknahme ist nur nach Vereinbarung und in neuwertigem Zustand möglich. Für originalverpackte Waren besteht uneingeschränktes Rückgaberecht innerhalb
von 2 Wochen, die Portokosten dafür trägt der Käufer, soweit nichts anderes vereinbart wurde..

Musicus2000 erfüllt gesetzliche Garantie- und Gewährleistungsansprüche. Bei der Lieferung von Oboerohren, Fagottrohren und Klarinettenblättern erhalten alle Kunden grundsätzlich neue oder originalverpackte Rohre oder Blätter. Sie haben damit die Garantie, daß Rohre oder Blätter nur von Musicus2000/Oboe2000 hergestellt, ausprobiert, anschließend in reinem Alkohol desinfiziert sind. Oboe- und Fagottrohre gelten im Rahmen des EU Gesetzes als Waren, die nach Kundenspezifikationen erstellt werden.

Die Lieferung erfolgt per Post, die Versandkosten ( Porto, Verpackung und Versicherung) trägt der Auftraggeber, sie betragen für kleine Warensendungen in Briefformat (A4/5-Polstertasche) 2,90 €, für Päckchen 5,40€,  für einfache  Pakete (5kg) (Versicherungswert  500,00€) 7,80€.   Instrumente mit höherem Wert werden gemäß Postbestimmungen mit Versicherungswert 2500.00€ oder 25.000,00€ versichert. Die zusätzlichen Kosten betragen 3,50€ bzw. 15.00€. Bei Sendungen ins Ausland gelten die jeweils gültigen Postgebühren. Bei Lieferungen zur Ansicht, Garantieleistungen oder Reparaturen trägt der Auftraggeber die Versandkosten.
Eventuell anfallende Überweisungsgebühren oder Scheckgebühren trägt der Auftraggeber.
 
Die Bezahlung der gelieferten Ware erfolgt im Regelfall auf Rechnung, bar bei Abholung. Eine Bezahlung per Kreditkarte ist nicht möglich. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Bei Rechnungsbeträgen  ab 100.00 EUR und für Auslandlieferungen jeder Größe kann eine Vorauskasse vereinbart werden. Rechnungsbeträge sind spätestens nach 30 Tagen fällig. Für ein Mahnschreiben wird in jedem Fall eine Bearbeitungsgebühr von 3.00 EUR fällig. Eine Berechnung von Überziehungszinsen bleibt vorbehalten.
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Ausschließlicher Gerichtsstand ist Magdeburg
.